Sponsoren
Spielbericht der 1. Mannschaft

VfB zeigt gute Ansätze im ersten Vorbereitungsspiel in Großrückerswalde

1. Wintertestspiel

Mit einem leistungsgerechten 1:1 – Unentschieden (Halbzeit 0:0) trennte sich der VfB am Samstag von seinem altbekannten Kontrahenten SV Großrückers-walde in einem ersten Testspiel nach der Winterpause. Das Spiel hätte nach den beiderseits vorhandenen Chancen ebenso 3:3 oder 4:4 enden können. Jedenfalls machte der VfB seine Sache nicht schlecht. Die Zuschauer sahen ein flottes Spielchen und der VfB kam ebenso wie die Gastgeber vor allem in der ersten Halbzeit zu einigen hochkarätigen Chancen.

Die Anfangsminuten bestimmte zwar der heimische SV, doch auch der VfB fand zunehmend zu seinem Spiel. Die Achse Hablawetz, Meyer und Sifalda stand sehr sicher und ließ in Hälfte 1 wenig zu. Nach vorne leiteten Bruno Schubert und Kilian Gerlach immer wieder gefährliche Angriffe ein und auch Richard Freund und Andre Thiel sorgten für viel Betrieb im Strafraum des SV. Leider unterließ es der VfB, wie so oft auch in den Punktspielen, einfach mal draufzuhalten. Stattdessen suchte man stets den vermeintlich besser postierten Mitspieler. Eine gelungene Kombination führte zum VfB-Führungstreffer, welcher aber zu Recht wegen Abseits keine Anerkennung fand. Gefährlich wurde es in der 1. Halbzeit für die VfB-Abwehr immer nur bei schnellen Tempo-Gegenstößen der Gastgeber oder wenn die Zuordnung kurzzeitig aufgegeben wurde. Hier hätte man leicht das ein oder andere Mal in Rückstand geraten können. Aber Rico Offenderlein dirigierte seine Abwehr sehr gut und hielt bis zur Pause seinen Kasten souverän sauber. Nach der Pause nahm der VfB einige Wechsel vor und hatte zunächst Mühe, sich wieder zu sortieren. In dieser Phase übernahmen die Gastgeber zusehends das Kommando. Erst Mitte der 2. Hälfte war der VfB wieder ebenbürtig und trug seinerseits gefährliche Angriffe vor. In der 70. Minute erzielte Thomas Haase – es sollte wohl eine Flanke werden - mit einem sehenswerten Treffer ins Dreiangel die Führung für den VfB. Diese verteidigte der VfB bis 5 Minuten vor dem Ende mit viel Geschick und Einsatz. Großrückerswalde kam trotzdem, ebenfalls mit einem sehenswerten unhaltbaren Kopfballtreffer, noch zum verdienten Ausgleich.

Der ab Mitte der 2. Halbzeit einsetzende Schneefall verhinderte beiderseits für den Rest der Partie vielfach kontrollierte Aktionen. Das Spiel kann aus Sicht des VfB Annaberg 09 durchaus als gelungenes Auftaktmatch nach der Winterpause angesehen werden. Darauf lässt sich aufbauen! SR Uwe Schönherr hatte mit der fairen Partie keine Mühe.