Sponsoren
Spielbericht der 1. Mannschaft

Remis im ersten Heimspiel

2. Spieltag

Im ersten Heimspiel der Saison erreichten unsere Jungs ein Unentschieden gegen einen sehr gut organisierten Gegner. Nach dem vergangenen Spieltag war unser Team darauf vorbereitet auf einen Gegner zu treffen, der allem Anschein nach vor dem Tor nicht lange zögert. So eingestellt ging es pünktlich 15:00 Uhr los.

Gleich mit dem Anpfiff der Paukenschlag unserseits. Der Schiedsrichter hatte die Pfeife noch nicht richtig aus dem Mund, bejubelten wir das 1:0 von Richard nach einem langen Ball über unsere linke Seite. Die Freude natürlich groß, auch mit dem Bewusstsein es würden noch lange 89 Minuten vor uns liegen. Danach gaben wir leider das Mittelfeld etwas auf, so das Meerane das Spiel teilweise an sich nehmen konnte und wir uns zu sehr auf die Defensivarbeit konzentrieren mussten. Wie das im Fußball dann so ist, führte ein kleiner Fehler, durch Ballverlust im Aufbauspiel, in der 21. min zum Ausgleich. Das war dann die Konsequenz aus den doch kleinen Unstimmigkeiten die sich immer wieder einschlichen, vor allem individuell und in der Vorwärtsbewegung. Keine 10 Minuten später sahen wir erneut einen gefährlichen Angriff, diesmal über rechts, auf uns zurollen. Der doch sehr gute Abschluss Richtung langes Eck wurde mit einer blitzschnellen Parade von unseren Keeper „Offe“ entschärft. Danach straffte sich unser Team nochmal und ließ bis zur Halbzeit nichts mehr zu, man versuchte selbst noch einmal gefährlich zu agieren, mit Richard und Kilian, wurde aber kurz vor Abschluss vom Gegner geblockt.

Aus der Halbzeit kommend sahen wir unser Team etwas mutiger beginnend. Das eigene Passspiel wurde sicherer, die Räume wurden besser zugelaufen und der Gegner wurde mehr im Aufbau gestört. Ab jetzt schlichen sich auch bei Meerane mehrere kleine Fehler ein, die wir hin und wieder mit schnellen Vorstößen über unsere Außen nutzen konnten, um gefährlich vor das gegnerische Tor zu kommen. Leider fehlte uns immer der letzte entscheidende Pass und natürlich auch das in so einer Situation benötigte Glück. 7 Minuten vor Schluss noch einmal große Hoffnung auf den Führungstreffer durch Tommy, der jedoch unter Bedrängnis leicht verzog- Schade! Der letzte Gegenangriff von Meerane endete noch mit einem Freistoß aus sehr gefährlicher Position. Der Schuss allerdings wurde von unserem Fangnetz egalisiert. Wenige Atemzüge später pfiff der Schiedsrichter dann die Partie ab.

Fazit: 1:1 gegen einen starken Mitaufsteiger geht auf Grund der 90. Min in Ordnung. Wir hätten auch vielleicht noch ein Törchen erzielen müssen, dürfen aber auch die Möglichkeiten der Meeraner nicht untergraben. Wir werden hart und zielstrebig weiter arbeiten um im Laufe der nächsten Spiele noch ein paar Prozent (die in jeden schlummern !!! )zu aktivieren.